Schön, dass Sie da sind!

Herzlich willkommen auf der Homepage meiner psychotherapeutischen Praxis für Kinder- und Jugendliche. Ich bin Cristiane Bockelmann. Ich bin approbierte Kinder- und Jugendlichen Psychotherapeutin mit der Fachkunde in psychoanalytischer und tiefenpsychologisch fundierter Psychotherapie. Ebenso biete ich Gruppenpsychotherapie für Kinder und Jugendliche an.

Cristiane Bockelmann Porträt
Cristiane Bockelmann Behandlungsmethoden

Behandlungs­angebot

Ich arbeite mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Alter von 0 bis 21 Jahren und dessen Familien.

Die psychoanalytische und tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie kann in verschiedenen Formen stattfinden. Um die geeignete Therapie zu finden, führe ich mit Ihnen ein Erstgespräch. Dies dient, neben der Information über die aktuelle Situation, auch dazu sich kennen zu lernen und um festzustellen, ob wir uns eine Zusammenarbeit vorstellen können.

Ablauf und Kosten

Zur Abklärung eines möglichen Behandlungsbedarfes wird zunächst eine psychotherapeutische Sprechstunde durchgeführt. Hierbei wird abgeklärt, ob der Verdacht auf eine psychische Krankheit vorliegt oder welcher Unterstützungs- oder Behandlungsbedarf besteht. Sofern eine Psychotherapie angezeigt ist, werden weitere Termine vereinbart. Da ich für alle gesetzlichen Kassen zugelassen bin, werden die Kosten dabei von der Krankenkasse übernommen und es wird nur die Versichertenkarte benötigt.

Die Psychotherapie kann von den gesetzlichen und privaten Krankenkassen sowie der Beihilfe übernommen werden. Das konkrete Vorgehen und die Rahmenbedingungen können in einem persönlichen Gespräch geklärt werden. Die Krankenkassen finanzieren im Allgemeinen fünf Sprechstunden und mindestens zwei probatorische Sitzungen. Diese dienen dem Kennenlernen und der Abklärung des weiteren Vorgehens.

Eine Psychotherapie findet in der Regel ein bis zwei Mal pro Woche statt. Mit den relevanten Bezugspersonen (Eltern, Stiefeltern, Lehrern/Lehrerinnen, Erziehern/Erzieherinnen), die regelmäßig mit den Patientinnen/Patienten in Kontakt sind, werden ebenfalls regelmäßige Gespräche geführt. Die Frequenz ist abhängig von den Terminen mit dem Kind oder Jugendlichen, normalerweise im Verhältnis von 1:4.

Wenn Sie eine erste Beratung oder einen Therapieplatz suchen, melden Sie sich bitte in meiner telefonischen Sprechstunde. Ich vereinbare mit Ihnen feste Termine und biete keine offene Sprechstunde an.

Ab 16 Jahren kannst Du auch ohne Zustimmung der Sorgeberechtigte einen Termin für ein Erstgespräch vereinbaren oder eine Psychotherapie beginnen. Beim ersten Termin muss die Krankenkassenkarte des Kindes/Jugendlichen sowie die Einverständniserklärung der Sorgeberechtigten (siehe Download) mitgebracht werden.

Aktuell kann aufgrund der Corona-Pandemie die psychotherapeutische Behandlung auch telefonisch oder über einen zertifizierten Videoanbieter durchgeführt werden.

Wie läuft eine Videosprechstunde ab?

Nach der telefonischen Kontaktaufnahme bekommst Du/Sie von mir einen Termin für die Videosprechstunde, nachdem die Einwilligung für eine Videosprechstunde schriftlich erteilt wurde (siehe Download Formular für die Videosprechstunde). Ich sende per Mail einen Link für einen zertifizierten Videoanbieter zu. Hierfür ist ein mobiles Endgerät mit Zugriffsrechten auf Kamera und Mikrofon erforderlich. Der Link ist nur für einen begrenzten Zeitraum gültig und es werden keine persönlichen Daten erhoben, somit ist es auch für beide Seiten nicht erlaubt, die Videobehandlung aufzunehmen. Für eine Videobehandlung ist ein sicherer und vertraulicher Rahmen notwendig in dem es keine Störung gibt oder jemand mithören kann. Neben der Einzeltherapie biete ich auch Gruppentherapien an.

Im Vorfeld wird individuell abgeklärt, ob eine Gruppentherapie in Frage kommt und angezeigt ist. Oft bestehen Vorbehalte einer Gruppentherapie gegenüber. Meine Erfahrung ist jedoch, dass eine Gruppentherapie sehr hilfreich sein kann. In einer Gruppe bekommt man ein Feedback von anderen Gruppenmitgliedern und mir als Therapeutin. Es gibt einen Austausch über die individuellen und doch oft ähnlichen Lebenssituationen. Man kann voneinander lernen und fühlt sich nicht mehr so allein mit seinen Problemen.

Eine Gruppenstunde dauert 100 Minuten und findet einmal wöchentlich statt. Es sind in der Regel 3 bis max. 9 Teilnehmerinnen oder Teilnehmer. Alle weiteren Fragen können im persönlichen Gespräch ausführlich geklärt werden.

Es kann auch eine Kombination aus Einzel- und Gruppentherapie stattfinden. Dabei werden neben den wöchentlichen Gruppensitzungen regelmäßig Einzeltherapiestunden durchgeführt.

Die Praxis

  • Praxis01
  • Praxis02
  • Praxis03
  • Praxis04

Hier sehen Sie einige Impressionen aus meinem Arbeitsalltag und meinen Praxisräumen in der Omptedastrasse 12.

So erreichen Sie mich